Dekorativ und funktionell

Die Gestaltung des Sockels ist oft die letzte Maßnahme beim Hausbau. Aber gerade eine passende Sockelverkleidung kann die Optik jedes Gebäudes aufwerten und bietet einen guten Spritzwasserschutz.

Für Ihren Sockel bieten wir verschiedene Möglichkeiten:

1. Sockel mit Verblender-Modulen. Diese Art der Sockelverkleidung ist sehr beliebt, man muss aber bedenken, dass nicht alle Verblender für Außen geeignet sind. Bei dieser Art der Sockelverkleidung sind kleine Natursteine-Streifen schon zu einem fertigen Modul vorverklebt, diese Module werden dann fugenlos an den Sockel geklebt. Die Sockelverkleidung mit Verblender-Modulen geht sehr schnell und auch für »Anfänger« problemlos. Passend zu den meisten Sorten bieten wir auch Außenecken an.

2. Sockel mit Riemchen aus Schiefer oder Basalt. Die Riemchen haben meist ein Format von 40×9 cm oder 40×6 cm und sind etwa 1 cm stark. Auch andere Breiten oder gemischte Formate sind möglich. Die Riemchen können mit oder ohne Fuge verlegt werden.

3. Sockel mit Natursteinplatten, wahlweise als Polygonalplatten (unförmig gebrochene Platten) oder als Formatplatten (Fliesen) mit geraden Kanten. Diese Platten werden ebenfalls am Sockel verklebt und ausgefugt.

Eine Sockelverkleidung mit Naturstein bietet einen langlebigen Schutz, die Verkleidung selbst muss in der Regel kaum gepflegt werden.

Die Natursteine für den Sockel haben wir in der Regel an Lager, damit eine kurzfristige Belieferung möglich ist. Besuchen Sie gerne auch unsere Musterausstellung, wo wir die meisten Sorten schon fertig verlegt zeigen.

Schauen sie sich weitere Anwendungsbeispiele (PDF: 748kB) an.

Besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage: Verblender aus Stein